Zukunftsdialog Mobilität

Auf einen anschaulichen Vortag in Friedrichsfehn folgte eine angeregte Diskussion

23.09.2019, 12:57 Uhr | aus der NWZ, 23.09.2019 | Edewecht-Friedrichsfehn
Thema Mobilität im Landhaus Friedrichsfehn: (v.l.) Jens Nacke (MdL), Ilka Studnik, Kreisgeschäftsführerin der CDU Ammerland, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Stephan Albani (M
Thema Mobilität im Landhaus Friedrichsfehn: (v.l.) Jens Nacke (MdL), Ilka Studnik, Kreisgeschäftsführerin der CDU Ammerland, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, und Stephan Albani (M

Es ging um nicht weniger als die Zukunft der Mobilität. Auf einen anschaulichen Vortag in Friedrichsfehn folgte eine angeregte Diskussion – über regionale und überregionale Aspekte des Themas. 

 Zum „Zukunftsdialog Mobilität“ hatte die CDU Ammerland ins Landhaus Friedrichsfehn geladen. Neben Jens Nacke, Landtagsabgeordneter, und Stephan Albani, Bundestagsabgeordneter, stand vor allem Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, mit einem Vortag im Mittelpunkt.

Den Artikel dazu finden Sie auf www.nwzonline.de/plus/friedrichsfehn-zukunftsdialog-der-cdu-in-edewecht-plaedoyer-fuer-bessere-mobilitaet_a_50,5,3927209845.html
aktualisiert von Jörg Brunßen, 23.09.2019, 13:04 Uhr