Politischer Werdegang

Derzeitige politische Funktionen:

Mitglied des Niedersächsischen Landtags (seit 2003)

  • Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Landtagsfraktion
  • Medienpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion
  • Mitglied im Ältestenrat
  • Mitglied im Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl der Mitglieder des Staatsgerichtshofs
  • Mitglied im Ausschuss zur Vorbereitung der Wahl und der Zustimmung des Landtages nach Artikel 70 Abs. 2 der Verfassung (Landesrechnungshof)
  • stellv. Mitglied im Innenausschuß
  • stellv. Mitglied im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen
  • seit 2018 Mitglied des Rundfunkrates des NDR
  • seit 2020 Obmann des Sonderausschusses zur Corona-Pandemie

Mitglied des Ammerländer Kreistages (seit 2006)

  • Mitglied im Haushaltsausschuss
  • Mitglied im Ausschuss Feuerschutz und Bauwesen
  • Mitglied im Aufsichtsrat der Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft GmbH
  • Mitglied in der Verbandsversammlung Ems-Weser-Elbe Versorgungs- und Entsorgungsverband

Mitglied des Wiefelsteder Gemeinderates (seit 2006)

  • Mitglied im Bau- und Umweltausschuss
  • Mitglied im Feuerwehrausschuss
  • Mitglied im Verwaltungsausschuss

Mitglied im Landesvorstand der CDU Oldenburg (seit 2001), derzeit Landesschatzmeister
Präsidiumsmitglied der CDU in Niedersachsen (seit 2021)
Kreisvorsitzender der CDU Ammerland (seit 2013)
 

Bisherige Tätigkeiten im Niedersächsischen Landtag:

  • Sprecher der CDU-Fraktion im Auschuß für Wissenschaft und Kultur (2008-2010) 
  • Vorsitzender des 21. Parlamentarischen Untersuchungsausschusses zur Aufklärung der komplexen Vorgänge in der Schachtanlage Asse II (2009-2010)
  • Sprecher der CDU-Fraktion im Unterausschuß Strafvollzug und Gefangenenhilfe (2003-2008)
  • Mitglied im Ausschuß für Recht- und Verfassungsfragen (2003-2008)
  • Mitglied im Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien (2003-2008; 2013-2017)
  • stellv. Mitglied im Untersuchungsausschuß zum Transrapidunglück in Lathen, Emsland (2006)
  • Mitglied im Ausschuss für Rechts- und Verfassungsfragen (2010-2017)
  • Mitglied im 22. Untersuchungsaussuss "Vorgänge in der Dienstzeit des Staatsekretärs a.D. Udo Paschedag" (2014-2015)
  • Mitglied und Obmann im 23. Parlamentarischen Untersuchungsausschuss "Mögliche Sicherheitslücken in der Abwehr islamistischer Bedrohung in Niedersachsen" (2016+2017)
  • Mitglied des Landesmedienausschusses bis 2018

Bisherige Tätigkeiten innerhalb der CDU:

  • Vorsitzender der JU Wiefelstede (1987-1991)
  • Stellvertretender Kreisvorsitzender Junge Union Ammerland (1988-1992)
  • Beisitzer im Landesvorstand der Jungen Union Oldenburg (1996-1997)
  • Schatzmeister der Jungen Union Landesverband Oldenburg (1997-1999)
  • Stellvertretender Landesvorsitzender Junge Union Oldenburg (1999-2001)
  • Stellvertretender Landesvorsitzender Junge Union Niedersachsen (2001-2005)
  • Beisitzer des Landesvorstandes der Jungen Union Niedersachsen (2001)
  • Vorsitzender der CDU Wiefelstede (2001-2008)
  • Schatzmeister der CDU Ammerland (2007-2013)