Suchen Sie was bestimmtes?
31.05.2018 | Jörg Brunßen
Neueröffnung des Bahnhofes in Bad Zwischenahn
Drei Millionen Investitionen
"Großer Bahnhof" in Bad Zwischenahn. Gleich zwei Minister kamen zur Eröffnung des neuen Bahnhofes in Bad Zwischenahn. Wirtschaftsminister Bernd Althusmann und Umweltminister Olaf Lies war dieser besondere Termin sehr wichtig. 
Rund drei Millionen Euro hatten das Land, die Deutsche Bahn und die LNVG in die "Verbesserung" des Bahnhofes in Bad Zwischenahn investiert. Die Arbeiten sind nun seit April abgeschlossen.
Jens Nacke, Carmen Schwabl, Olaf Lies, Thomas Jürgens, Bernd Althusmann, Karin Logemann, Arno Schilling und Bärbel Aissen.
Die Bahnsteige sind jetzt 76 Zentimeter hoch und ermöglichen so einen barrierefreien Einstieg in die Züge. Die Bahnsteige wurden verlängert. Rampen ermöglichen jetzt körperlich eingeschränkten Menschen einen leichteren Zugang und für sehbehinderte Menschen gibt es ein Leitsystem. Ferner gab es eine neue Beleuchtung, ein neues Schutzhäuschen und Infovitrinen für den neuen Bahnhof. Ca. 1000 Menschen nutzen täglich von Bad Bad Zwischenahn aus den Nah- und Fernverkehr. 
aktualisiert von Jörg Brunßen, 31.05.2018, 12:28 Uhr