Suchen Sie was bestimmtes?
  • Teaser
    „Das ist ein wunderbarer Tag mit vielen Menschen, die in ganz unterschiedlichen Ehrenämtern tätig sind – es ist meine Lieblingsveranstaltung“, erklärte CDU-Kreisvorsitzender Jens Nacke (MdL). Die Rede ist vom Tag des Ehrenamtes der CDU Ammerland. 

  • Teaser
    Etwa 30 Ammerländerinnen und Ammerländer besuchten diese Woche den neuen Landtag in Hannover. Der Ammerländer Landtagsabgeordnete Jens Nacke führte die Gruppe auch durch den neuen Plenarsaal.


  • Teaser
    Die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag wählte heute auf seiner Sitzung den Ammerländer Jens Nacke wieder zu ihrem Parlamentarischen Geschäftsführer. „Ich freue mich über die Wiederwahl“, so der Ammerländer, der seit 2011 diese Aufgabe wahrnimmt. „Die kommenden fünf Jahre werden sehr interessant, weil die CDU diesmal zu den Regierungsfraktionen gehört. Das ist eine besondere spannende Herausforderung“, so Nacke weiter.

  • Teaser

    Liebe Ammerländerinnen und Ammerländer,

    Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung. Ich habe unseren Wahlkreis wieder direkt gewonnen. Das Ammerland werde ich wie bisher mit ganzer Kraft im Landtag vertreten!

    Ich werde Sie/Euch natürlich weiterhin- hier- über meine Arbeit auf den Laufenden halten. Bei Fragen, Problemen und weiteren Anliegen kontaktieren Sie mich gerne!

    Ihr Jens Nacke 



  • Teaser
    Reinhold Hilbers (Mitglied im Kompetenzteam von Bernd Althusmann), Jens Nacke, Stephan Albani und Jörg Brunßen besuchten heute die "Artec Ammerland" in der Gemeinde Edewecht". 
    Die artec ammerland ist eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation von Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung (noch) nicht auf dem freien Arbeitsmarkt tätig werden können.

  • Teaser
    Viele Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen machen sich derzeit Sorgen, wie es mit den Förderschulen im Ammerland weitergehen soll. Jens Nacke und Schulexperte Kai Seefried haben deswegen die Förderschule in Westerstede besucht. "Inklusion gegen den erklärten Willen der Eltern, die sich eine Förderschule als Lernort für ihr Kind wünschen, ist der falsche Weg", so der Tenor aller Eltern, Schüler/innen, Lehrer und CDU-Politikern. 

  • Teaser
    Zur Landtagswahl am 15.Oktober 2017 wurde heute ein Video über Jens Nacke veröffentlicht. 

  • Teaser
    Die Zahl der Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland ist weiter rückläufig. Eckhard Wache, Leiter der Inspektion, wagte am Dienstagabend in Rabes Gasthof in Wiefelstede die Prognose: Ende des Jahres könnte ihre Zahl für 2017 „Richtung 19 000“ gehen. In den letzten Jahren habe sie bereits bei unter 20 000 gelegen, davor sei sie deutlich höher gewesen, sagte Wache.

  • Teaser
    Der Ammerländer Landtagsabgeordnete Jens Nacke hat die mangelhafte Ausstattung der Schulen im Landkreis Ammerland mit Schulsozialarbeitern kritisiert. „Die versprochenen Verbesserungen der SPD-Kultusministerin sind ausgeblieben“, sagt Jens Nacke.

Liebe Gäste,



herzlich willkommen auf meiner Internetseite und vielen Dank für Ihr Interesse an meiner Arbeit.

Seit 2003 vertrete ich als direkt gewählter Abgeordneter das Ammerland im Niedersächsischen Landtag. Ehrenamtlich bin ich Mitglied im Ammerländer Kreistag und Wiefelsteder Gemeinderat.
Auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen über meine politische Arbeit vor Ort und in ganz Niedersachsen, Termine und vieles mehr.
Bei Fragen und Anregungen nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Ich freue mich auf Ihre E-Mail oder Ihren Anruf! Übrigens: Sie finden mich auch bei facebook: jensnackelandtag

Herzliche Grüße!

Ihr Jens Nacke



Zahlreiche Ammerländer wurden geehrt. Bild: Jörg Brunßen
04.12.2017 | Jörg Brunßen
Engagierte Ammerländer ausgezeichnet
„Das ist ein wunderbarer Tag mit vielen Menschen, die in ganz unterschiedlichen Ehrenämtern tätig sind – es ist meine Lieblingsveranstaltung“, erklärte CDU-Kreisvorsitzender Jens Nacke (MdL). Die Rede ist vom Tag des Ehrenamtes der CDU Ammerland. 

21.11.2017 | Jörg Brunßen
´Interessante Aufgabe`
Die CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag wählte heute auf seiner Sitzung den Ammerländer Jens Nacke wieder zu ihrem Parlamentarischen Geschäftsführer. „Ich freue mich über die Wiederwahl“, so der Ammerländer, der seit 2011 diese Aufgabe wahrnimmt. „Die kommenden fünf Jahre werden sehr interessant, weil die CDU diesmal zu den Regierungsfraktionen gehört. Das ist eine besondere spannende Herausforderung“, so Nacke weiter.


 
16.10.2017 | Jens Nacke
Jens Nacke gewinnt Wahlkreis!
Danke!

Liebe Ammerländerinnen und Ammerländer,

Herzlichen Dank für die großartige Unterstützung. Ich habe unseren Wahlkreis wieder direkt gewonnen. Das Ammerland werde ich wie bisher mit ganzer Kraft im Landtag vertreten!

Ich werde Sie/Euch natürlich weiterhin- hier- über meine Arbeit auf den Laufenden halten. Bei Fragen, Problemen und weiteren Anliegen kontaktieren Sie mich gerne!

Ihr Jens Nacke 

weiter

Wertvolle Arbeit
Reinhold Hilbers (Mitglied im Kompetenzteam von Bernd Althusmann), Jens Nacke, Stephan Albani und Jörg Brunßen besuchten heute die "Artec Ammerland" in der Gemeinde Edewecht". 
Die artec ammerland ist eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation von Menschen, die aufgrund einer psychischen Beeinträchtigung (noch) nicht auf dem freien Arbeitsmarkt tätig werden können.
weiter

11.10.2017 | Jens Nacke
Rot/Rot/Grün verhindern!
Sonntag wählen gehen
Diese drei Ziele möchte ich für das Ammerland erreichen:
weiter

CDU gegen eine Abschaffung
Viele Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen machen sich derzeit Sorgen, wie es mit den Förderschulen im Ammerland weitergehen soll. Jens Nacke und Schulexperte Kai Seefried haben deswegen die Förderschule in Westerstede besucht. "Inklusion gegen den erklärten Willen der Eltern, die sich eine Förderschule als Lernort für ihr Kind wünschen, ist der falsche Weg", so der Tenor aller Eltern, Schüler/innen, Lehrer und CDU-Politikern. 
weiter

14.09.2017 | Jörg Brunßen
Jens Nacke- Leidenschaftlich Ammerländer!
Video zur Landtagswahl am 15.Oktober 2017
Zur Landtagswahl am 15.Oktober 2017 wurde heute ein Video über Jens Nacke veröffentlicht. 
weiter

01.09.2017 | NWZ Westerstede
´Leben in einer sicheren Region`
Der CDU-Kreisverband hatte Vertreter von Polizei, Staatsanwaltschaft, Landgericht und Justizvollzugsanstalt eingeladen. Gut 100 Zuhörer waren gekommen
Die Zahl der Straftaten im Bereich der Polizeiinspektion Oldenburg-Stadt/Ammerland ist weiter rückläufig. Eckhard Wache, Leiter der Inspektion, wagte am Dienstagabend in Rabes Gasthof in Wiefelstede die Prognose: Ende des Jahres könnte ihre Zahl für 2017 „Richtung 19 000“ gehen. In den letzten Jahren habe sie bereits bei unter 20 000 gelegen, davor sei sie deutlich höher gewesen, sagte Wache.
weiter

AUS DEN SOZIALEN NETZEN